navigation
jugendkreis
gästebuch

gefällt mir!
zeige deinen freunden bei facebook, dass dir diese seite gefällt:


wichtelgesetzbuch

- Extended Version -

§1 Verrat und/oder Tausch
Verraten und/tauschen von gezogenen Wichtellosen ist verboten, wird aber aus religiösen Motiven nicht unter Strafe gestellt. Wer seine Wahl preisgibt, ist selbst Schuld und nimmt sich die eigene Vorfreude aufs jährliche Ereignis. Cleverness und Geschicklichkeit werden zwar nicht belohnt, aber gegebenenfalls mit Bewunderung gewürdigt.

§2 Notorische Quälwichtelei und Gesetzesverstöße
Telefonterror, Sturmklingeln zu unchristlichen Zeiten, penetrante Verfolgung egal ob motorisiert oder auf dem Fußweg, quälende und nervenaufreibende Aufgaben, deren Lösung selbst Nostradamus nicht zu prophezeien wusste, zählen zum Metier des notorischen Quälwichtels und sind auch im Jahr 7 nach der Jahrtausendwende bitte zu unterlassen.

§3 Entlarvung
Wer sich durch groß angelegte Spionageaktionen erwischen lässt, hat Pech. Wer sich das ersparen will, sollte seine Spuren verwischen, oder erst gar keine hinterlassen, und um sein ohnehin viel zu kurzes Wichtelleben rennen. Wer erwischt wird, und vor Wut und Verzweiflung kocht, dem sei gesagt, ES IST NUR EIN SPIEL! Es sollte aus versicherungsrechtlichen Gründen darauf verzichtet werden, Einrichtungsgegenstände zu demolieren, zu zerstören und zu vernichten. Die Entlarvung und Preisgabe aller an einem Beutezug beteiligten Wichtel erfolgt zur vorangekündigten Weihnachtsfeier im Hauptquartier der Wichtel, im Hüttl.

§4 Anwendung von persönlichen, gottgegebenen und angeeigneten Eigenschaften
Ideenreichtum, Kreativität, Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Genialität, Einfallsreichtum, Weisheit und Klugheit werden nicht als streberhaft angesehen, sondern mit Bewunderung geadelt. Wer zum Beispiel an der Haustür einen Bewegungsmelder mit einer Überwachungskamera koppelt und diese an den Fernseher, PC oder Notebook anschließt, ist entweder technisch genial oder leidet unter Verfolgungswahn.

§5 Rahmenbedingungen für Scherzwichtel
Mehlbomben, Schneebälle, Eisgeschosse, Nonsens-Präsente oder andere Wichteleien jenseits von Gut und Böse fallen unter Scherzwichtel. Diese bedürfen aufwendiger Vorbereitungen, kosten Zeit und Nerven und dürfen nicht gegen Paragraph 2 des vorliegenden Wichtelgesetzbuches verstoßen. Das Entwickeln und Durchführen ist kein Muss und wird nur auf Wunsch gesondert behandelt. Ihre Präsentation erfolgt ebenfalls zur Weihnachtsfeier.

§6 Ausschluss der Fremdbewichtelung
Dieser Paragraph ist der Wichtigste. In all seinen bizarren Auswüchsen sollte er stets ernst genommen werden. Das indirekte Bewichteln durch Paketdienste wie UPS, DHL, Hermes, GLS, DPD usw., durch Speditionen, private und gewerbliche Kuriere, Transportunternehmen, Briefzusteller wie die Post oder TNT, durch Postwurf, durch Verwandtschaften, Bekanntschaften, Freundschaften, Liebschaften oder andere zwischenmenschliche Beziehungen jeglicher Artist untersagt, und rufen Missgunst bei anderen Wichtlern hervor. Zu überdenken wäre auch die Möglichkeit das Wichtelpaket in Fahrzeuge einzuschleusen, die die Aufschrift ãEilige MedikamententransporteÒ haben, aus mehreren ersichtlichen Gründen. Des Weiteren sollten Sinn und Zweck von Fahrgemeinschaften gründlich überdacht werden, auch wenn diese steuerlich begünstigt werden. Außer den oben genannten Arten der Fremdbewichtelung ist das Bewichteln durch Brieftauben, abgerichtete Marder, Frettchen, Ratten, Mäuse und andere Nagetiere ebenfalls verboten. Das Einschleusen der Tiere ins feindliche Gebiet ist dem zu folge angehende Tierquälerei, wovon sich der Verfasser des WGB deutlich distanziert. Außerdem sollte der drohende Wegfall des Postmonopols 2008 nicht ausgenutzt werden, da Nachfolgeorganisationen existieren.

§7 Allgemeine Übergabebedingungen
Das Erreichen des Wichtelgeschenkes am Portal muss mindestens durch klingeln signalisiert werden. Auch hier sollte Paragraph 2 ernst genommen. Alles über 15 Sekunden wird als akustischer Totschlag angesehen und sollte mäßig gehalten werden. Klingeln bleibt klingeln. Optische Meldeeinrichtungen wie Taschenlampen und Leuchtraketen sind nach mehrmaliger Benutzung der Klingel erlaubt und sollten Ihrem Zweck entsprechend angewendet werden.

§8 Vergewisserung der Erreichbarkeit und Terminabfrage bei Unerreichbarkeit
Bevor überhaupt Irgendjemand bei Irgendjemandem klingelt, sollte sichergestellt werden, dass die zu bewichtelnde Person ihrem Anwesen beiwohnt. Sollte dies nicht der Fall sein, muss der Versuch zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden. Genauere Termine bei viel beschäftigten Studenten sollten hierbei über diverse nahe Anverwandte eingeholt werden. Das Auskundschaften des Zielobjekts über Google Earth ist ebenso erlaubt. Anzeichen für die Anwesenheit sind brennende Lichter im Haus oder CO2- ausstoßende Fortbewegungsmittel wie Autos, Motorräder und andere Gefährte auf dem Grundstück.

§9 Haftung bei Einwirkung höherer Gewalt und Vertretung des Opfers
Sollte es beim winterlichen Wichtelgang zu unvorhergesehen Unfällen kommen, haftet lediglich die eigene Krankenkasse. Der Verunfallte sollte aus diesem Grund darauf verzichten die ursprüngliche Zielperson an den Krankenhauskosten zu beteiligen. Unfälle aufgrund von Glatteis obliegen höherer Gewalt. Sollte die Genesung über die Weihnachtsfeier hinaus andauern, muss eine Bewichtelung durch einen Dritten in Betracht gezogen werden, der auf Wunsch des Opfers auch die Vertretung bei der Weihnachtsfeier übernehmen sollte.

§10 Finanzielle Rahmenlage und Preisbildungsbedingungen
Der Gesamtbetrag des erstandenen Gutes zum Zwecke der Bewichtelung sollte eine Grenze von fünf Euro nicht überschreiten. Hinzu kommt die Mehrwertsteuer von gegenwärtig 19 %, was am Ende einen Bruttobetrag von 5,95 Û ergibt. Wer bereit ist mehr Geld auszugeben, sollte dennoch nicht wie Hans Dampf in allen Gassen Geld zum Fenster rauswerfen. Absolute Obergrenze sind 20 Û.

§11 Erfragen der Bewichtelungsperiode und Frist
Der Wichtelzeitraum ist bei den Veranstaltern, bei Mitarbeitern sowie beim Jugendleiter und bei führenden Persönlichkeiten des EC-Jugendbundes Arnsfeld zu erfragen.

§12 Topographischer Wirkungskreis
Das WGB ist nur in der Einheitsgemeinde Arnsfeld Ð Mildenau durchgreifend. Durch die demographische Entwicklung sind lokale Bezugspunkte wie Niederschmiedeberg, Gebirge, Annaberg, Jena und Chemnitz, sowie andere umliegende Ansiedlungen vom WGB betroffen. Sächsische sowie erzgebirgische Überseekolonien sind dabei nicht mit eingeschlossen.

§13 Verfassungsmäßige Wirkunsweise im innerdeutschen Grenzgebiet
Dieses Gesetzeswerk setzt andere Grundsätze auf bundesdeutscher Ebene rigoros außer Kraft und beschränkt sich lediglich auf die in ¤ 12 beschriebene Region. Verletzungen gegen diese Paragraphen werden weder strafrechtlich verfolgt noch von irgendeiner Instanz analysiert.

§14 Wirksamkeit und Legitimisierung des WGB durch öffentlichen Erlass
Das Wichtelgesetzbuch tritt mit Verlesung, also JETZT in Kraft und ist ab diesem Zeitpunkt rechtskräftig.

§15 Ausschluss des Rechtsweges des WGB
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Gerichtsstand ist Annaberg-Buchholz. (Verstöße nicht einklagbar.)

§16 Copyright
Das Verändern, Vervielfältigen, Ausgestalten und Herausbringen des WGB obliegt nur dem Redaktionskreis, den Verlegern und den geistigen Urhebern dieses literarischen Meisterwerks.